Erbsen, Kleine Rheinländerin

Artikelnummer: 20

Pisum sativum

Kategorie: Erbsen Saatgut


1,49 €

inkl. 7% USt., zzgl. Versand

sofort verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage



Beschreibung

Schalerbsen Kleine Rheinländerin, sehr früh


Kleine Rheinländerin ist eine frühe Sorte mit langen, schnabelförmig zugespitzten, dunkelgrünen Hülsen. Verzehrt werden die süßen Körner, entweder frisch gepult, vollreif gekocht oder voll ausgereift als Trockenerbse.
Aussaatzeit: Ab März. Folgesaaten bis Juni. 
Saattiefe: 3 cm. Entfernung der Reihen ca. 25 bis 30 cm. Bei Reihensaat alle 2 cm ein Korn legen.
Bodenansprüche: Durchlässiger, guter Gartenboden in sonniger Lage. Kein frischer Stalldung.
Pflege: Bei Trockenheit die Saatreihen 2 bis 3 mal vorgießen. Erbsen mit Erde bedecken und gut andrücken. Bei etwa 10 cm Höhe die Reihen anhäufeln und unkrautfrei halten (hacken).
Erntezeit:  Ab Juni. Bei Spätaussaaten bis Herbst.
Verwendung: Für den Frischverbrauch als Gemüse oder für Suppen, Püree. Erbsen enthalten u.a. Kohlehydrate, Eiweiß, Mineralstoffe und wichtige Vitamine.


Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.